Spielwarenmesse 2020

Spielwarenmesse 2020

Wie seit vielen Jahren schwärmen die ehrenamtlich arbeitenden spiel gut Mitglieder in ihrer Freizeit wieder aus, um in Nürnberg nach Spielzeug Ausschau zu halten, das die Kriterien für eine spiel gut Auszeichnung erfüllen könnte.

Das ist bei der Vielzahl an Firmen und Neuheiten gar nicht so einfach und wäre wahrscheinlich auch nicht zu bewerkstelligen, wenn spiel gut nicht auf eine über 60 jährige Spielwarenmesse Erfahrung aufbauen könnte. Es wird Spielzeug ausgewählt, das nach dem ersten Eindruck die spiel gut Kriterien erfüllen könnte. Dafür ist es zielführender alles in Natura und nicht nur im Katalog bzw. online zu sehen. Nach der Messe wird das Spielzeug beim Hersteller angefordert und zu Kindern in die Praxiserprobung gegeben. Anschließend wird das Spielzeug noch durch das spiel gut Fachgremium begutachtet und über die Auszeichnung entschieden. Die Mitglieder besuchen auf der Messe die Firmen entsprechend ihres Fachgebietes wie z.B. der Ingenieur die Hersteller für Konstruktionsspielzeug, der Architekt hält nach Bau- und Legespielmaterial Ausschau, der Spielpädagoge ist in den Hallen mit den Gesellschaftsspielen anzutreffen usw. Alle sind ausgestattet mit Listen und Informationen, welches Material schon mit welchem Ergebnis begutachtet wurde. Da gibt es interessante Gespräche und mancher Hersteller freut sich über Tipps für eine Verbesserung seines Spielzeugs oder die Art des Angebotes. Dafür ist die Spielwarenmesse sehr wichtig, weil sich Vieles nur in direktem Kontakt klären lässt. Sehr wichtig ist für spiel gut außerdem immer wieder Firmen und Spielmaterial zu entdecken, das noch nicht auf den Listen zu finden ist. Plakate mit dem Hinweis auf spiel gut ausgezeichnetes Spielzeug wurden schon vor der Messe an die Hersteller verschickt, die auf ihre spiel gut ausgezeichneten Produkte hinweisen möchten.