Lizenz zum Spielen

Lizenz zum Spielen

Noch nie haben die Deutschen so viel Geld für Spielzeug ausgegeben. Der Milliardenmarkt verändert sich rasant. Im Kinderzimmer herrschen die Helden aus TV und Film, von „Paw Patrol“ bis zu Disneys „Eisprinzessin“ – doch für die Fantasie bleibt immer weniger Raum.

Es gibt Momente, da kriegt selbst Tommy Krappweis schlechte Laune. Das liegt an dieser dummen Sache mit Bernd, dem Brot. Tommy Krappweis – grauer Pferdeschwanz, flinke Augen, sonniges Gemüt – ist Autor, Komiker und Scherzkeks vom Dienst. In den Neunzigerjahren war er mal Mitglied bei der Comedyshow „RTL Samstag Nacht“. Dann saß er eines Abends mit seinem Kumpel Norman beim Italiener. Auf dem Tisch stand ein Korb mit Brot. Krappweis nahm einen Stift und einen Quittungsblock und malte seinen Freund. Als Brot. Sie nannten das Werk „Bernd“. Es war die Geburtsstunde einer Kultfigur.

Aber dann machte Krappweis einen Fehler. Er überließ die Rechte an „Bernd, das Brot“ dem ZDF. Man könnte sagen: Er war jung und dachte nicht an Geld…

Zum Artikel